Standard Ticket So 08.09.19

34,90 

Stehplatz

Sicher dir jetzt dein Ticket für Maite kelly, Kerstin Ott und Patrick Lindner am Sonntag den 08.09.2019 beim Zeltfestival Saar in Lebach!
Einlass: 18:30 Uhr

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Maite Kelly:
Vor zwei Jahren veröffentlichte Maite Kelly ihr Album «Sieben Leben für dich» und schrieb in atemberaubendem Tempo Schlager-Geschichte. Das Album war insgesamt anderthalb Jahre ununterbrochen in den offiziellen deutschen Top-100-Albumcharts und 2016 das nach Helene Fischers Album «Farbenspiel» am zweitlängsten platzierte Schlageralbum in den Offiziellen Deutschen Top-100-Albumcharts. Es erreichte Dreifach-Gold-Status. Ihre erste eigene Konzert-Tournee wurde euphorisch gefeiert und musste um gleich zwei weitere Zusatztourneen verlängert werden. Innerhalb kürzester Zeit etablierte sich die Künstlerin mit ihren Hits in der Top-Liga der deutschen Schlagersängerinnen.
Mit ihrem neuen Album «Die Liebe siegt sowieso», mit den neuen und selbst geschriebenen Songs, beweist Maite Kelly wieder einmal, dass sie sich treu geblieben ist. Diese Erkenntnis ist jedoch nicht gleichbedeutend mit Stillstand. Im Gegenteil: Voller Enthusiasmus taucht die 360-Grad-Künstlerin in neue musikalische Farben ein, die sie vor den Augen ihrer Fans mehr denn je als exzellente Texterin und Interpretin erscheinen lassen. In ihren ausverkauften Tourneen begeistert Maite Kelly die Menschen mit ihren Songs, mit geballter Power, Humor und großen Gefühlen. Eine Multi-Entertainerin voller Herz und Energie – kurz gesagt, ein Ereignis!

Kerstin Ott:
Es gibt immer Situationen im Leben, in denen man sich neuen Herausforderungen stellen muss. Momente, in denen man nicht zögern darf, auch steinige Wege zu gehen. Unbekanntes Terrain zu betreten und ohne viele Bedenken das eine oder andere Wagnis in Kauf zu nehmen. Selbst, wenn dies vielleicht bedeutet, auf seinem Pfad zu stolpern oder sogar grandios zu scheitern. Kerstin Ott hat noch nie davor zurückgeschreckt, viel aufs Spiel zu setzen. Sich auszuprobieren, sich konsequent weiter zu entwickeln und auch ihr stetig wachsendes Publikum an dieser kreativen Veränderung teilhaben zu lassen. Eine Entwicklung, die die 37-jährige Sängerin und Songwriterin auf ihrer zweiten CD mit dem ungewöhnlichen Titel „Mut zur Katastrophe“ fortsetzte. „Der Albumname stand schon vor Beginn der eigentlichen Aufnahmen fest“, erinnert sich die zweifache Gewinnerin des deutschen Musikautorenpreises lächelnd an die Entstehungsphase ihres ungeduldig erwarteten Longplay-Zweitlings. „Eine absolute Bauchentscheidung. Wie so vieles in meinem Leben.“
Nach der Vorab-Single „Nur einmal noch“ erschien die Single „Regenbogenfarben“, Kerstin Otts ganz persönliche Hymne auf Toleranz, Offenheit und Vielschichtigkeit. „Im Grunde sind wir alle nur Menschen, die nach dem gleichen Ziel streben: Glücklich zu sein“, so Kerstin Ott über die universelle Botschaft von „Regenbogenfarben“. „Es gibt tausend verschiedene Lebensentwürfe; wir sollten jedem Menschen die Chance geben, auf seine Art glücklich zu werden. Keiner darf sich anmaßen, einem anderen vorzuschreiben, was er oder sie anziehen sollte, was er oder sie fühlen oder wen er oder sie lieben sollte. Der Song ist ein klares Statement gegen Intoleranz und Engstirnigkeit. Und ein lautes Ja zu Diversität und Menschlichkeit. Denn das Leben ist bunt – Regenbogenfarben bunt!“

Patrick Lindner:
2019 ist ein ganz besonderes Jahr für Patrick Lindner: Angekündigt vom euphorischen Singlevorboten „Weil du mich liebst“, zelebriert der Münchner diesen Sommer sein 30. Bühnenjubiläum – mit dem neuen Album „Ich feier’ die Zeit“! Indem er sein aktuelles Lebensgefühl und die eigene Lebensfreunde vertont, liefert er mit dem neuen Longplayer, der am 5. Juli bei TELAMO erscheint, den perfekten Soundtrack zur Jubiläums-Party. Vorbestellungen des Albums, auf dem Lindner neben etlichen brandneuen Titeln – allesamt ultrazeitgenössisch, extrem ansteckend und wahnsinnig persönlich – auch einige Klassiker aus dem eigenen Backkatalog ins Hier und Jetzt holt, sind bereits möglich.
Es ist der Soundtrack zur Popschlager-Party des Jahres: Dass Patrick Lindner mit diesen Songs „die Zeit feiert“, hört man immer wieder im Verlauf seiner Jubiläums-LP – und oftmals ist es fast unmöglich, sich dem Sog in Richtung Tanzfläche zu entziehen. Typisch für Lindner ist dabei, dass er seinen Sound auch dieses Mal konsequent weiterdenkt, ein echtes Update liefert: So tanzbar, so ausgelassen, so zeitgenössisch klang er noch nie. War schon die erste Single „Weil du mich liebst“ die perfekte Eintrittskarte in diese neue Klangwelt, da sein angestammter Produzent Tommy Mustac verstärkt auf elektronische Sounds und schillernde Synthesizer-Klänge setzte, loten die beiden auch im weiteren Verlauf des Albums die Balance zwischen mitreißenden Popschlager-Melodien und astreinem Dance-Feeling immer wieder neu aus. Es ist eine Schnittmenge, die tanzbarer nicht sein könnte: Genau so klingt es, wenn einer wirklich die Zeit feiert.